Menu

SACHSENLOTTO informiert: Sachsens Gewinne im ersten Halbjahr 2021

5 Sachsenlotto-Millionäre
16 sechsstellige Gewinne
5 Millionen Einzelgewinne

Die Gewinner-Bilanz bei Sachsenlotto für das erste Halbjahr 2021 wird von 5 Millionengewinnen angeführt. Damit gibt es in diesem Jahr schon mehr Sachsenlotto-Millionäre als im gesamten Jahr 2020.
Im letzten Jahr hatte es insgesamt vier gegeben. Die Millionärsstatistik bei Sachsenlotto steht nun bei 151 seit der Gründung der Sächsischen Lotto-GmbH im Jahr 1990.

Die Gewinnerübersicht des Jahres hat noch mehr zu bieten – insgesamt gab es 5 Millionen Einzelgewinne bei LOTTO 6aus49, Eurojackpot, Spiel 77, SUPER 6, KENO, plus5, Toto und der GlücksSpirale.
Die Millionengewinne stehen an der Spitze der bisher insgesamt 30 Gewinne, die über 50.000 Euro liegen, bei 16 von ihnen gab es 100.000 Euro und mehr.

5 Sachsenlotto-Millionäre

Der erste Millionengewinn des Jahres fiel im März in den Vogtlandkreis. Der Gewinner hatte den Jackpot bei Spiel 77 geknackt und damit 2.077.777 Euro gewonnen.
Für den bisher höchsten sächsischen Gewinn des Jahres hat Eurojackpot gesorgt – hier wurde ein Online-Spieler im Mai zum Gewinner von 2,7 Millionen Euro.
Ostsachsen ist auch bedacht: Ein Lottosechser führte im Juni zu 1,6 Millionen Euro im Landkreis Bautzen.

In Leipzig und dem Landkreis gibt es bis jetzt zwei Millionengewinne, ein dritter Gewinner liegt knapp darunter: Im Mai waren es ebenfalls „6 Richtige“, die zu 1,4 Millionen Euro in der Messestadt führten, im Juni brachte wieder ein Lottosechser 1,3 Millionen Euro in den Landkreis. Zuvor wurden im März ebenfalls im Landkreis Leipzig 915.129 Euro gewonnen. Wieder war es ein der sprichwörtliche „Sechser im Lotto“.

Von 100.000 bis 550.000 Euro

Knapp über eine halbe Million Euro hat ein Lottospieler aus dem Kreis Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge mit seinen „6 Richtigen“ im Juni gewonnen. Den Gewinn von 557.007 Euro brachte ihm sein Oster-Spielschein, den er immer wieder eingesetzt hatte.
100.000 Euro ist der Höchstgewinn der Zusatzlotterie SUPER 6. Diesen gab es bis jetzt fünfmal im Freistaat: Je 2 dieser Gewinne wurden in Leipzig gewonnen, jeweils einer in den Landkreisen Bautzen und Görlitz und einer in Chemnitz.
Genauso regelmäßig wie bei der Zusatzlotterie SUPER 6 wurde bei Spiel 77 gewonnen. Es ist die mit 77.777 Euro gefüllte Gewinnklasse 2, die sechsmal ausgeschüttet wurde. Je 3 Gewinne fielen nach Leipzig, je einer in die Landkreis Görlitz, Bautzen und Vogtland sowie nach Dresden.

Mit Eurojackpot neunmal zum Hochgewinn

Die europaweite Lotterie hat in diesem Jahr neben dem Millionengewinn noch zwei weitere Gewinne in der Gewinnklasse 2 nach Sachsen gebracht –322.395 Euro nach Mittelsachsen sowie 175.465 Euro in den Landkreis Bautzen. Sechs weitere Gewinne wurden in der Gewinnklasse 2 erzielt. Zwei fielen im Online-Spiel an und die anderen gab es in den Landkreisen Görlitz, Nordsachsen, in der Sächsischen Schweiz sowie in Leipzig.
Die Sachsenlotto-Gewinne verteilen sich über den Freistaat, vom Landkreis Nordsachsen bis ins Vogtland, vom Landkreis Zwickau bis in die Lausitz.

Guter Start für Gewinner im zweiten Halbjahr

Für das zweite Halbjahr zeichnen sich schon die ersten Gewinne ab. Die Spiel 77-Sonderauslosung brachte viermal 50.000 Euro nach Sachsen und ein Glückspilz aus dem Landkreis Görlitz gewann mit seinen „6 Richtigen“ am 10. Juli 959.164 Euro.

Mit dem aktuellen Jackpot und etwas Glück kann nun auch das zweite Sachsenlotto-Halbjahr ein paar Sachsenlotto-Millionäre bereithalten.
Bei LOTTO 6aus49 stehen zur Mittwochsziehung am 14. Juli rund 29 Millionen Euro im Jackpot (Chance rd. 1 : 140 Mio.).